Willkommen in unserer Welt des Business!

In diesem Blog finden Selbstständige wie du Ablenkung vom hektischen Arbeitsalltag. Hier kannst du abschalten und dich informieren.

Ob du gerade eine Pause von deinem Projekt brauchst oder einfach auf der Suche nach frischen Ideen bist, hier wirst du fündig.  

  • von Selbstorganisation
  • über Marketingstrategie
  • von Erfolgsgeschichte
  • bis unvermeidliche Fehler die wir alle machen.

Preiskalkulation? What the F*ck?

  • Miriam Haberer
  • 04.08.2023
  • CUBE Blog

Na, wer braucht schon klare Strukturen und vernünftige Kalkulationen, wenn man auch einfach alles

pi mal Daumen

machen kann? Warum sollte man sich die Mühe machen, die tatsächlichen Kosten zu berechnen und vernünftige Preise festzulegen, wenn man auch einfach aus dem Bauch heraus entscheiden kann, wie viel Geld man für seine Produkte oder Dienstleistungen haben möchte? Schließlich ist das Leben ja ein großes Ratespiel, oder?

Die Preiskalkulation nach

Kosten und Leistungsrechnung

mag ja für manche Menschen Sinn ergeben, die gerne wirtschaftlich denken und sich mit Zahlen und Fakten herumschlagen wollen. Aber mal ehrlich, wer hat schon Zeit dafür? Schließlich haben wir alle Wichtigeres zu tun, wie zum Beispiel unsere Zeit mit endlosen Kaffeepausen zu verbringen oder über neueste Instagram-Trends zu sinnieren.

Außerdem, warum sollte man sich überhaupt die Mühe machen, seine Ausgaben zu analysieren und seine Kosten zu berücksichtigen? Es ist doch viel spannender, einfach drauflos zu raten und zu hoffen, dass am Ende genug Geld übrigbleibt, um die Rechnungen zu bezahlen. Schließlich lieben es unsere Gläubiger, wenn sie auf ihr Geld warten müssen – das bringt Abwechslung in deren Leben!

Die Idee, dass man den Wert eines Produkts oder einer Dienstleistung anhand von Fakten und Zahlen festlegen könnte, ist doch sowieso total überbewertet. Wer braucht schon eine solide Grundlage, um seine Preise zu rechtfertigen? Es ist viel aufregender, die Preise einfach nach Lust und Laune zu ändern und zu hoffen, dass die Kunden das schon schlucken werden. Schließlich sind unsere Kunden bestimmt genauso sarkastisch wie dieser Blogbeitrag!

Und mal ganz im Ernst, wer will schon langfristig erfolgreich sein? Das Leben ist schließlich viel spannender, wenn man von einer finanziellen Krise in die nächste schlittert und sich permanent fragt, ob man übermorgen noch existiert. Das gibt dem Ganzen eine gewisse Würze, oder nicht?

Also, wer sich für diese langweilige Sache namens "Preiskalkulation nach Kosten und Leistungsrechnung" interessiert, kann gerne weiter Zeit und Mühe investieren. Für den Rest von uns genießen wir das aufregende Leben des Preise-Schätzens, ohne jegliche Planung oder Grundlage. Wer braucht schon finanzielle Stabilität, wenn man auch im Chaos schwelgen kann? In diesem Sinne, viel Spaß beim kreativen Preiskalkulieren – oder besser gesagt, beim Raten!

Kategorien